VT AIR schützt effektiv vor Angriffen auf Netzwerke

Umfängliche Sicherheit ist in der digitalen Welt absolut zwingend notwendig, aber nur mit der neuesten Technologie wirklich realisierbar. Dennoch sind laut Statista (Umfrage aus dem Jahr 2018, Deloitte, Extreme Networks) nur rund die Hälfte der Unternehmen auf IT-Angriffe richtig vorbereitet. Viele Netzwerke sind generell in einem kritischen Zustand, weil weder die Performance stimmt noch die notwendigen Sicherheitsfeatures vorhanden sind. Angreifer haben somit leichtes Spiel. „Die betroffenen Unternehmen tragen oftmals den Schaden, weil sie die Gefahren unterschätzt haben oder auf bewährte, aber längst veraltete Technik setzen“ so Sven Auhagen, CEO der Voleatech Linux Networking Company. „Der Wille zum Wandel fehlt oftmals. Klar ist: Wer zögert, gerät immer öfter ins Fadenkreuz von Angreifern – und die werden immer raffinierter. Die Unternehmen sind also gefordert, in IT-Security zu investieren. Hinzu kommt, dass sich gerade im Bereich der Kritischen Infrastrukturen die Sicherheitsanforderungen (IT-Sicherheitsgesetz 2.0) künftig deutlich verschärfen. „Wer jetzt noch auf altgediente Technik setzt, um einen Umbau der eigenen Infrastruktur zu vermeiden, geht immense Risiken ein“, so der CEO von Voleatech 

 Mit neuen Firewall-Generationen lassen sich die Sicherheitsstrukturen in den Netzwerken deutlich verbessern und ein sinnvoller Schutz aufbauen. „VT AIR ist eine innovative Next Generation Firewall speziell für den Business-Markt“, betont Sven Auhagen. Sie kombiniert bewährte Technologien mit den Ansätzen der 3. Firewall-Generation. Das heißt, VT AIR bietet neben hoher Performance auch effektiven Schutz. Um dem Anspruch nach modernster Sicherheitstechnologie gerecht zu werden, setzen die Entwickler von Voleatech auf ein umfassendes Bündel an Maßnahmen, mit denen Bedrohungen frühzeitig erkannt und abgewendet werden können.  

Zu dem Bündel an Funktionen für Sicherheit, basierend auf bewährten Open-Source-Komponenten, zählen: 

– Advanced Threat Protection 
– Application Control 
– Intrusion Detection und Protection 
 Identity Awareness 
– Multi Factor Authentification 
– Stateful Deep Package Inspection 
– Web Control/Web Protection 

Zudem kann mit innovativen Technologien wie XDP/eBPF die Firewall-Performance auf ein neues Level gehoben werden. „Diese Technik erlaubt es uns, deutlich schnellere Firewall-Geschwindigkeiten zu realisieren, als das derzeit üblich ist“, so Auhagen. In Kombination mit den genannten oben genannten Maßnahmen werden die prekären Schwachstellen in vielen Netzwerken überwunden: die mangelnde Performance und die teilweise kritische Sicherheit. 

 Die VT AIR-Technologie von Voleatech hat mehrere AlleinstellungsmerkmaleVT AIR ist eine Linuxbasierte Open Source Enterprise Firewall, die in Deutschland für anspruchsvolle Umfelder und kritische Infrastrukturen entwickelt wurde. Sie überzeugt mit vielen Features, einer ungewöhnlichen Usability und einer ausgeprägten Kosteneffizienz. Damit unterscheidet sich die VT AIR-Technologe grundlegend von anderen Produkten im Markt – und das ist genau ihre Stärke.